NLP-Master, DVNLP

Nach erfolgreich absolvierter Practitioner-Ausbildung steht Ihnen die NLP-Master-Ausbildung offen, in der Sie Ihre bereits erworbenen NLP-Kenntnisse auffrischen, erweitern und vertiefen können. Zahlreiche fortgeschrittenen Modelle und Methoden ermöglichen Ihnen erfolgreiches Kommunizieren im privaten Umfeld sowie im beruflichen Alltag.

Diese integrative NLP-Master-Ausbildung verknüpft drei Ausrichtungen:

  • Die "klassischen" Master-Practitioner-Inhalte,
  • Begleitung und Gestaltung von Entwicklungsprozessen
    in Gruppen, Teams, Familien und Organisationen,
  • Systemische Ansätze.


Im klassischen NLP-Anteil geht es darum,

  • die Practitioner-Inhalte zu erweitern, zu differenzieren und zu vertiefen,
  • die "Basic Skills" als Grundlage präziser Veränderungsarbeit zu trainieren,
  • die NLP-Modelle untereinander zu vernetzen und
    sie flexibel und kreativ zu kombinieren
  • und zur Entwicklung eines eigenen, persönlichen Stils anzuregen.

 
Zur Begleitung von Gruppenprozessen werden folgende Werkzeuge und Modelle vermittelt:

  • Systemisches NLP
    NLP bietet eine Reihe größtenteils neu entwickelter Modelle
    und Tools, um effektiv und hilfreich Veränderungsprozesse
    in Gruppen und Organisationen zu begleiten und zu moderieren.
    Weiterhin erhalten die Teilnehmer Gelegenheit, ihr eigenes Familiensystem zu erkunden und zu analysieren.

  • Systemische Ansätze
    Darunter fallen die von der Heidelberger Schule um Gunther Schmidt,
    Fritz Simon u.a. entwickelten systemischen Konzepte der Organisationsberatung.


Dieses Wissen um systemische Zusammenhänge und Beziehungen ist eine wichtige Ressource für gelingende Kommunikation.

In der Ausbildung wechseln sich Themenblöcke, die klassisches und erweitertes NLP vermitteln, mit integrierenden Anwendungsblöcken ab.

Die Ausbildungsinhalte orientieren sich am Curriculum des DVNLP. Besonderen Wert legen wir vor allem auf die Umsetzbarkeit in den alltags- und berufsspezifischen Rahmen unserer Teilnehmer. Wir werden die Inhalte demonstrieren, in der Gruppe reflektieren und diese dann in Kleingruppenübungen trainieren.

Nach Abschluss dieser NLP-Master-Ausbildung kennen die Teilnehmer die wesentlichen NLP-Techniken. In einem Testing werden sowohl theoretische und praktische Kenntnisse überprüft. Zusätzlich ist für den Erwerb des Master-Zertifikats die selbständige Bearbeitung eines Themas erforderlich. Das Thema kann frei oder auf Vorschlag des Trainers gewählt werden.

Diese Ausbildung findet in Kooperation mit CLARO Seminare Nürnberg statt.

Inhalte NLP Master (Curriculum DVNLP)

Metaprogramme

Metaprogramme sind spezifische Wahrnehmungsfilter, die wir anwenden, wenn wir mit unserer Umwelt interagieren und die im Verhalten einer Person sichtbar werden. Metaprogramme beschreiben grundsätzliche Organisationsprinzipien: Wie wir Menschen wahrnehmen, denken und uns verhalten. Sie stellen eine Art übergeordnete Typologie dar.

Beispiele für Metaprogramme sind:

  • Proaktiv – reaktiv
  • Hin zu – weg von
  • Innere Referenz – äußere Referenz
  • Allgemein – spezifisch

Die Kenntnisse der Metaprogramme sind u.a. in der Personalentwicklung und -führung, Teamarbeit und bei privaten Beziehungen hilfreich. In der NLP Master Ausbildung lernen Sie diese Programme bei sich und bei anderen Menschen zu erkennen und zu nutzen. Sie können dadurch andere besser einschätzen und auf ihre spezifischen Muster eingehen.

Werte

Werte wie Liebe, Sicherheit, Freundschaft, Verantwortungen, Freiheit, Erfolg usw. stehen hinter all unseren Verhaltensweisen, sie sind unsere inneren Motivatoren. Wenn man ein Verhalten verändern möchte, ist es wichtig, dass es nicht im Widerspruch zu besonders wichtigen Werten steht.

Wir beschäftigen uns in der NLP Master Ausbildung mit den eigenen Werten, wie diese entstanden sind und wie sie unser Handeln und unsere Ziele beeinflussen. Wir erstellen eine Wertehierarchie und ermitteln Wertekonflikte, deren Nutzen und deren Lösungsmöglichkeiten. Die Kriterien (Unterfaktoren der Werte) werden ebenfalls analysiert und evtl. angepasst.

Fortgeschrittene Arbeit mit Glaubenssätzen

Wir beschäftigen uns mit Glaubenssätzen und Überzeugungen, die unser Leben prägen. Wo kommen diese her und wie sinnvoll, hilfreich sind sie? Welche Folgen hat es, bestimmte Dinge zu glauben? Wir entdecken den Zugang zu eigenen Glaubenssätzen, die meist vorher nicht bewusst waren.

Wenn Sie hinderliche Glaubenssätze entdecken, z.B. "Ich kann das nicht.", "Ich bin zu ungeschickt", "Geld verdirbt den Charakter" o.ä., gibt es Möglichkeiten, diese zu hinterfragen bzw. zu verändern, z.B. über Reimprinting, die logischen Ebenen (Dilts), Believe Circle oder Submodalitätenarbeit.

Sleight of Mouth – Muster

Unter Sleight of Mouth versteht man geschickte, pointierte Redewendungen und Sprachmuster. Sie sind eine Methode des Reframings und der Rhetorik. Wir werden diese in der NLP Master Ausbildung vorstellen und anhand von Übungen und Spielen trainieren.

Vertiefung von Milton-Modell und Metaphern

Die Sprachmuster und Methoden des Milton-Modells werden erweitert und vertieft, neue Trance-Induktions-Methoden vorgestellt. Die Arbeit in Trance wird vor allem anhand von Metaphern erlernt. Jeder Teilnehmer lernt, eigene Metaphern zu kreieren sowie die Wirkung von posthypnotischen Aufträgen und die Einsatzmöglichkeiten von ideomotorischen Signalen. Wir werden die Tranceelemente auch in alltäglichen Kommunikationsprozessen nutzen, z.B. im Umgang mit Kunden, Mitarbeitern oder Familienmitgliedern.

Verhandlungsmodelle, Konfliktmanagement

Es gibt mehrere Möglichkeiten der Verhandlungsführung und der Moderation von Konflikten mit NLP, die wir kombinieren und entsprechend der Ausgangssituation variieren, z.B. das Schaffen von Rapport und Erlaubnis, Erfragen der positiven Absicht, Verhandlungsreframing und weitere Methoden. Jeder Teilnehmer erhält in der NLP Master Ausbildung die Möglichkeit, selbst ein Konflikt- bzw. Verhandlungsgespräch zu führen.

Modelling

"Modellieren ist der Prozess des Ab- und Nachbildens menschlicher Höchstleistungen" (O'Connor, Seymour). NLP ist durch das Modelling herausragender Therapeuten und anderer Kommunikatoren entstanden. Wir werden die Modelling-Prozesse untersuchen (Wie sind die inneren Muster und Strategien? Welche Prozesse laufen ab?) und die Vorgehensweise eines Modelling-Projekts erläutern.

Fortgeschrittene Arbeit mit Submodalitäten

Wir werden in der NLP-Master-Ausbildung weitere Methoden der Submodalitäten-Arbeit behandeln, sowie bereits Bekanntes reflektieren und vertiefen.

Arbeit mit Systemen (Gruppen, Familien, Teams)

Wir Menschen leben nicht alleine, jeder steht mit anderen in Beziehung, sowohl privat als auch beruflich. Die Herkunftsfamilie hat uns in besonderer Weise geprägt, aber auch unsere aktuellen Systeme wirken sich immer wieder auf unser Handeln und auf unsere Gefühle aus. Wir beschäftigen uns mit dem Einfluss dieser Systeme auf das eigene Leben. Wir arbeiten in der NLP Master Ausbildung mit verschiedenen Methoden wie der Aufstellungsarbeit (systemische Aufstellungen), dem sozialen Panorama nach Lukas Derks und dem Systemdialog nach Bernd Isert. Lernen Sie systemische Zusammenhänge besser kennen, sowie die Lösung von nicht ressourcevollen "systemischen Verstrickungen". Diese Arbeit kann sehr viel bringen: beruflichen und persönlichen Erfolg, Klarheit, Gesundheit und Glück.

Core-Transformation

Andreas beschrieb den Prozess der Core Tranformation folgendermaßen: "Man erreicht einen Zustand, den andere nur erreichen, indem sie jahrelang auf Bergen sitzen und meditieren." Bei diesem Prozess werden unerwünschte Verhaltensweisen oder Gefühle hinterfragt und dazu benutzt, um sich mit ihrer Hilfe auf eine erstaunliche heilende und erhebende innere Reise in die Tiefen des Seins zu begeben.

Diamond-Technik

Diese Technik ist sowohl geeignet für therapeutische Hilfestellung, für Coaching sowie für Beratungssituationen und für den Alltag. Bei dieser Technik werden Probleme nicht nur gelöst, sondern in einem buchstäblichen Sinne aufgelöst. Das gelingt, indem die Hintergrund-Konstruktion selber verändert wird, in die das Problem und die jeweilige Lösung bislang eingebettet waren. Das Ergebnis sind häufig erstaunlich schnelle Veränderungen, die sowohl tiefgehend als auch nachhaltig sind.